Exkursion in das Industriemuseum Chemnitz

Geschichtsunterricht mal anders. Für die 8. Klassen ging es am 30.11.18 ins Industriemuseum Chemnitz. Sie durchlebten einen Streifzug durch 220 Jahre sächsische Industriegeschichte. So erfuhren die Achtklässler einiges über die Textilindustrie, den Bergbau, den Maschinen- und Automobilbau, aber auch über die sozialen Folgen der Industrialisierung.

Besondere sächsische Erzeugnisse und Erfindungen konnten betrachtet werden. Es ist wirklich bemerkenswert, welche neuen Entwicklungen Sachsen hervorgebracht hat und was überhaupt alles aus Sachsen kommt.

Zurück