Konflikttraining

Konflikte besser lösen können...

... das war das Ziel unserer 2 Trainingseinheiten Ende November.

Vier junge Leute vom „Stoffwechsel e.V. Dresden“ kamen an 2 Vormittagen zu uns in die Schule, um das Lösen von Streitereien und den Umgang mit Konflikten mit uns zu üben. Wir lernten, wie man schon zeitig Konflikte erkennen und vermeiden kann. Die Konflikttreppe, die wir erarbeiteten, zeigte, welche Phasen Konflikte haben. Und wir machten uns Gedanken, was das für uns heißt.

Dann sprachen wir über ganz konkrete Situationen in unserem Schulalltag, die immer wieder zu Streit führen. Unsere Konfliktlösetrainer (tolles Wort) machten mit uns Übungen, Rollenspiele und Phantasiereisen – alles brachte uns neue Ideen, wie wir besser miteinander umgehen können.

Nach dem Training blieb in unserer Klasse ein Netz mit Karten hängen. Jede Karte ist einem „Superstar“ gewidmet – jeder Schüler aus unserer Klasse ist auf so einer Karte vermerkt und wir schreiben alle seine positiven Eigenschaften auf. Das haben wir auf jeden Fall gelernt: dass Jeder/ Jede von uns gaaanz viele positive Eigenschaften und das Zeug zum Superstar hat.

Zurück