Spendenlauf

Heute fand der 1. IBB-Spendenlauf auf der Wurzener Straße statt. Das so gesammelte Geld soll einer Schule in Afrika zu Gute kommen, die damit ein neues Klassenzimmer einrichten möchte. Die Initiative für diese Aktion ging von Leo aus der Klasse 6 aus, der mit seinem Vater nach Südafrika reiste und in Johannesburg fassungslos die Umstände betrachtete, unter denen Schüler dort lernen müssen.    

Das wollen wir ändern!  

Und so machten sich 55 Schülerinnen und Schüler und sogar ein paar Eltern auf, Runde um Runde das dringend benötigte Geld von ihren Sponsoren zu sammeln - Eltern, Großeltern, Freunde und auch Lehrer des IBB. Sie feuerten die Läufer unermüdlich an und waren begeistert, wie viele Runden mancher Läufer so schaffte. Die Aktion war ein voller Erfolg und eines steht jetzt schon fest - im kommenden Jahr wird wieder ein Spendenlauf stattfinden!

Zurück